Rechtssetzung in Deutschland 1867 - 1922

Gesetz, betreffend die Invaliditäts- und Altersversicherung

Vom 22.06.1889.

Fundstelle: RGBl 1889, 97 (bei commons.wikimedia.org)


Literatur

TypAutorTitelJahrQuelle (extern)
KommentarFuld, LudwigDas Reichsgesetz betreffend die Invaliditäts- und Altersversicherung.1890dlib-pr.mpier.mpg.de
KommentarGebhard, HermanDas Reichsgesetz betreffend die Invaliditäts- und Altersversicherung vom 22. Juni 1889.1891dlib-pr.mpier.mpg.de
KommentarBosse, Robert; von Woedtke, ErichDas Reichsgesetz, betreffend die Invaliditäts- und Altersversicherung vom 22. Juni 18891891dlib-pr.mpier.mpg.de

Änderungsgeschichte

EffektNormvomVerweis
In Kraft gesetzt durch Verordnung, betreffend die Inkraftsetzung der §§ 18 und 140 des Gesetzes, betreffend die Invaliditäts- und Altersversicherung, vom 22. Juni 188930.12.1889Q814
In Kraft gesetzt durch Verordnung über die Inkraftsetzung des Gesetzes, betreffend die Invaliditäts- und Altersversicherung, vom 22. Juni 188925.11.1890Q815
Geändert durch Gesetz, betreffend die Abänderung des § 157 des Invaliditäts- und Altersversicherungsgesetzes08.06.1891N953
Eingeführt in
Helgoland durch
Verordnung, betreffend die Einführung von Reichsgesetzen in Helgoland14.12.1892Q691
Aufgehoben durch Invalidenversicherungsgesetz13.07.1899N1317

Sekundärnormen

Folgende Normen wurden aufgrund oder zur Ausführung der Norm erlassen:

NormvomVerweis
Zusammenstellung der auf Grund der §§ 41 und 42 des Gesetzes vom 22. Juni 1889 zur Durchführung der Invaliditäts- und Altersversicherung errichteten Versicherungsanstalten15.03.1890N10358
Bekanntmachung, betreffend die für die Invaliditäts- und Altersversicherung zu verwendende Quittungskarte14.06.1890N10362
Bekanntmachung, betreffend die für die Invaliditäts- und Altersversicherung zu verwendenden Beitrags- und Zusatzmarken09.09.1890N10367
Vorschriften, betreffend die Einziehung der von den Rhedern für die Invaliditäts- und Altersversicherung der Seeleute zu entrichtenden Beiträge24.11.1890N10370
Verordnung, betreffend das Verfahren vor den auf Grund des Invaliditäts- und Altersversicherungsgesetzes errichteten Schiedsgerichten01.12.1890N926
Verordnung, betreffend die Formen des Verfahrens und den Geschäftsgang des Reichs-Versicherungsamts in den Angelegenheiten der Invaliditäts- und Altersversicherung20.12.1890N928
Ausführungsbestimmung zum Invaliditäts- und Altersversicherungsgesetz bezüglich Ruhens der Rente der nicht im Inlande wohnenden Berechtigten16.05.1891N10381
Bekanntmachung, betreffend die Erstreckung der Versicherungspflicht nach dem Invaliditäts- und Altersversicherungsgesetze auf die Hausgewerbetreibenden der Tabackfabrikation16.12.1891N961
Bekanntmachung, betreffend die Durchführung der Invaliditäts- und Altersversicherung24.12.1891N962
(Bekanntmachung über den Bezug der Invaliditäts- und Altersrenten von Personen in ausländischen Grenzbezirken)09.11.1895N10481
Bekanntmachung, betreffend die weitere Ausdehnung der Bestimmung des § 4 Absatz 1 des Gesetzes über die Invaliditäts- und Altersversicherung auf Beamte, welche von einem öffentlichen Verbande mit Pensionsberechtigung angestellt sind27.10.1898N10553
Bekanntmachung, betreffend die Beschlüsse des Bundesraths über die Zulassung besonderer Kasseneinrichtungen zur selbständigen Durchführung der Invalidenversicherung13.07.1900N10596