Rechtssetzung in Deutschland 1867 - 1921

Gesetz, betreffend Aenderungen der Wehrpflicht

Vom 11.02.1888.

Fundstelle: RGBl 1888, 11 (bei commons.wikimedia.org)


Änderungsgeschichte

EffektNormvomVerweis
Eingeführt in
Helgoland durch
Verordnung, betreffend die Einführung von Reichsgesetzen in Helgoland22.03.1891N936
Geändert durch Gesetz, betreffend die Friedenspräsenzstärke des deutschen Heeres03.08.1893N1054
Geändert durch Gesetz, betreffend Änderung der Wehrpflicht15.04.1905N1583
Geändert durch Gesetz zur Abänderung des Reichsmilitärgesetzes sowie des Gesetzes, betreffend Änderungen der Wehrpflicht22.07.1913Q661
Geändert durch Gesetz zur Abänderung des Reichsmilitärgesetzes sowie des Gesetzes, betreffend Änderungen der Wehrpflicht04.09.1915Q662
Aufgehoben durch Wehrgesetz23.03.1921N4616

Sekundärnormen

Folgende Normen wurden aufgrund oder zur Ausführung der Norm erlassen:

NormvomVerweis
Verordnung, betreffend den Aufruf des Landsturms01.08.1914N2157
Verordnung, betreffend den Aufruf des Landsturms15.08.1914N2196
Verordnung, betreffend den Aufruf des Landsturms27.11.1914N2270
Verordnung, betreffend den Aufruf des Landsturms28.05.1915N2398
Allerhöchste Verordnung, betreffend die Meldepflicht der im Ausland sich aufhaltenden Wehrpflichtigen16.09.1916N2906

Effekte der Norm

Die Norm ändert oder modifiziert folgende Normen:

EffektNormvomVerweis
ÄndertGesetz, betreffend die Verpflichtung zum Kriegsdienste09.11.1867N17
ÄndertGesetz, betreffend die Verfassung des Deutschen Reichs16.04.1871R9
ÄndertReichs-Militärgesetz02.05.1874N354
Hebt aufGesetz über den Landsturm12.02.1875N389
ÄndertGesetz, betreffend Ergänzungen und Aenderungen des Reichs-Militärgesetzes vom 2. Mai 187406.05.1880N586