Rechtssetzung in Deutschland 1867 - 1922

Gesetz über die Ausdehnung der Unfall- und Krankenversicherung

Vom 28.05.1885.

Fundstelle: RGBl 1885, 159 (bei www.digitale-sammlungen.de)


Literatur

TypAutorTitelJahrQuelle (extern)
Juristische LiteraturMenzel, AdolfDie rechtliche Natur der Unterstützungsansprüche aus den Reichsgesetzen über die Kranken- und Unfallversicherung der Arbeiterdlib-zs.mpier.mpg.de

Änderungsgeschichte

EffektNormvomVerweis
In Kraft gesetzt durch Verordnung, betreffend die Inkraftsetzung des Unfallversicherungsgesetzes vom 6.7.1884 und die theilweise Inkraftsetzung des Gesetzes über die Ausdehnung der Unfall- und Krankenversicherung vom 28. Mai 188525.09.1885Q800
In Kraft gesetzt durch Verordnung, betreffend die Inkraftsetzung des Gesetzes über die Ausdehnung der Unfall- und Krankenversicherung vom 28. Mai 188524.06.1886Q804
Geändert durch Gesetz über die Abänderung des Gesetzes, betreffend die Krankenversicherung der Arbeiter, vom 15. Juni 188310.04.1892Q711
Eingeführt in
Helgoland durch
Verordnung, betreffend die Einführung von Reichsgesetzen in Helgoland14.12.1892Q712
Aufgehoben durch Gesetz, betreffend die Abänderung der Unfallversicherungsgesetze30.06.1900N1370

Sekundärnormen

Folgende Normen wurden aufgrund oder zur Ausführung der Norm erlassen:

NormvomVerweis
Ausführungsvorschriften zur Durchführung der Unfallversicherungsgesetze im Bereich der preußischen Heeresverwaltung19.09.1885N10224
Regulativ, betreffend die Unfallversicherung für den Betrieb der Reichs-Post- und Telegraphenverwaltung30.09.1885N10227
Regulativ, betreffend die Wahlen der Vertreter der Arbeiter und der von diesen zu wählenden Beisitzer zum Schiedsgericht auf Grund des Unfallversicherungsgesetzes vom 6. Juli 1884 und des Ausdehnungsgesetzes vom 28. Mai 1885 für den Bereich der preußischen Heeresverwaltung23.10.1885N10228
Regulativ, betreffend die Unfallversicherung für den Betrieb der Reichs-Post- und Telegraphenverwaltung31.03.1886N10239
Bekanntmachung, betreffend die anderweite Bestimmung der Sitze von Schiedsgerichten für den gesammten Betrieb der Reichs-Post- und Telegraphenverwaltung, sowie der Königlich preußischen Staatseisenbahn-Verwaltung (§ 46 des Unfallversicherungsgesetzes)03.04.1886N10240
Bekanntmachung, betreffend die Sitze derjenigen Schiedsgerichte der Speditions-, Speicherei- und Kellerei-Berufsgenossenschaft, der Fuhrwerks-Berufsgenossenschaft, der Westdeutschen Binnenschiffahrts-Berufsgenossenschaft, sowie der Elbschiffahrts-Berufsgenossenschaft, deren Bezirke über die Grenzen eines Bundesstaats hinausgehen28.06.1886N10244
Bekanntmachung, betreffend den Sitz des Schiedsgerichts für die Sektion III der Westdeutschen Binnenschiffahrts-Berufsgenossenschaft10.01.1889N10330
Regulativ, betreffend die Wahlen der Vertreter der Arbeiter und der von diesen zu wählenden Beisitzer des Schiedsgerichts für den Geschäftsbereich des Kaiserlichen Kanalamts in Kiel06.10.1896N10506

Effekte der Norm

Die Norm ändert oder modifiziert folgende Normen:

EffektNormvomVerweis
ModifiziertGesetz, betreffend die Krankenversicherung der Arbeiter15.06.1883N655
ModifiziertUnfallversicherungsgesetz06.07.1884N693