Rechtssetzung in Deutschland 1867 - 1922

Das Fernsprechgebühren-Gesetz

Vom 11.07.1021.

Fundstelle: RGBl 1921, 913 (bei alex.onb.ac.at)


Änderungsgeschichte

EffektNormvomVerweis
Geändert durch Verordnung zur Änderung der gesetzlichen Fernsprechgebühren01.06.1922Q2416
Geändert durch Verordnung zur Änderung der gesetzlichen Fernsprechgebühren07.12.1922Q2417
Geändert durch Verordnung zur Änderung der gesetzlichen Fernsprechgebühren13.02.1923Q2418
Geändert durch Gesetz zur Änderung des Fernsprechgebühren-Gesetzes05.04.1923N5930

Sekundärnormen

Folgende Normen wurden aufgrund oder zur Ausführung der Norm erlassen:

NormvomVerweis
Die Fernsprechordnung25.08.1921N4733
Verordnung zur Änderung der Fernsprechordnung vom 25. August 192519.12.1921N4794
Verordnung zur Änderung der in den §§ 3, 4 und 8 des Fernsprechgebühren-Gesetzes bestimmten Gebührensätze19.12.1921N4793
Verordnung zur Änderung der Fernsprechordnung13.09.1922N5012
Verordnung zur Änderung der gesetzlichen Fernsprechgebühren13.09.1922N5011
Verordnung zur Änderung der Fernsprechordnung03.11.1922N5051
Verordnung zur Änderung der gesetzlichen Fernsprechgebühren03.11.1922N5050
Die Fernsprechordnung21.12.1922N5071

Effekte der Norm

Die Norm ändert oder modifiziert folgende Normen:

EffektNormvomVerweis
ÄndertGesetz über das Telegraphenwesen des Deutschen Reichs06.04.1892N983
Hebt aufFernsprechgebühren-Ordnung20.12.1899N1333
ÄndertGesetz, betreffend Telegraphen- und Fernsprechgebühren06.05.1920N4224