Rechtssetzung in Deutschland 1867 - 1922

Konsulatsgebührengesetz

Vom 17.05.1910.

Fundstelle: RGBl 1910, 847 (bei commons.wikimedia.org)


Materialien zur Gesetzgebung

TypVorgangQuelle (extern)
ReichstagsprotokollErste Beratungwww.reichstagsprotokolle.de
ReichstagsprotokollZweite Beratungwww.reichstagsprotokolle.de
ReichstagsprotokollDritte Beratungwww.reichstagsprotokolle.de

Änderungsgeschichte

EffektNormvomVerweis
Geändert durch Gesetz, betreffend Änderung des Gesetzes über das Paßwesen vom 12. Oktober 1867 und des Konsulatsgebührengesetzes vom 17. Mai 191001.04.1920Q535
Aufgehoben durch Gebührengesetz für die Auslandsbehörden nebst Tarif01.07.1921N4685

Sekundärnormen

Folgende Normen wurden aufgrund oder zur Ausführung der Norm erlassen:

NormvomVerweis
Anordnung des Reichskanzlers, betreffend die Umrechnung der Konsulatsgebühren in fremde Währung30.12.1910N10959

Effekte der Norm

Die Norm ändert oder modifiziert folgende Normen:

EffektNormvomVerweis
Hebt aufGesetz, betreffend die Gebühren und Kosten bei den Konsulaten des Deutschen Reichs01.07.1872N270